Verband der Opfer des Blutskandals e. V.

Published März 30, 2017

Pressemitteilung:

Seit 30 Jahren fordern die überlebenden HIV- und HCV-infizierten Opfer des Blutskandals immer wieder ihr Recht auf Entschädigung ein. Betroffen sind vor allem Hämophile (Bluter), aber auch Menschen mit anderen Gerinnungskrankheiten sowie jene, die nach schweren Unfällen oder bei operativen Eingriffen Blutkonserven erhielten. Mehr als 70% der ca. 1.500 HIV-Infizierten sind bereits verstorben. Die Anzahl der an den Folgen von HCV Verstorbenen steigt stetig an.
Ziel der Vereinsgründung ist, eine Plattform zu schaffen, die es ermöglicht, den Betroffenen eine klare und laute Stimme in den Medien, der Politik und nicht zuletzt in der Öffentlichkeit zu schaffen. Es ist weiter unsere Absicht, endlich die unsichere Situation der Betroffenen durch das schlechte und nicht mehr zeitgemäße HIV-Hilfegesetz langfristig zu sichern und zu verbessern. Hier wollen sich die Leistungsbezieher der Stiftung „Humanitäre Hilfe für durch Blutprodukte HIV-infizierte Personen“ und deren Unterstützer gemeinsam organisieren und ihren Anliegen fortan eine eigene Stimme geben.

Am 01. April 2017 wird die Gründungsversammlung des Vereins „Verband der Opfer des Blutskandals e. V.“ stattfinden.
Wann: Samstag 01. April 2017 19:30 Uhr
Wo: Zillestraße 101C, 10585 Berlin (Charlottenburg), Versammlungsraum, Dritter Eingang, Erdgeschoss rechts,
U-Bahnhof Bismarckstraße (U2 und U7), Gehstrecke 500m
Wer: Eingeladen sind alle Betroffenen, Leistungsbezieher, Angehörigen, Freunde, Unterstützer, Vereine und Verbände die unsere Ziele unterstützen

Die Betroffenen des Blutskandals

Verband der Opfer des Blutskandals e.V. in Gründung
Email: info@nochleben.de
www.nochleben.de

No Response to “Verband der Opfer des Blutskandals e. V.”

Comments are closed.

Spendenkonto

Unsere Arbeit erfordert neben Engagement auch finanzielle Mittel. Das sind Ausgaben für Kommunikation, Fahrten, Beratung und Literatur.
Wir haben in Kooperation mit der AIDS-Seelsorge Hamburg ein Spendenkonto eingerichtet. Bitte geben Sie als Verwendungszweck unbedingt "Robin Blood" an.
Wenn Sie eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt wünschen, schreiben Sie bitte Ihre Anschrift mit in den Verwendungszweck.

Vielen Dank !

Spendenkonto:
AIDS-Seelsorge
Konto: 015107000
BLZ: 210 602 37
EDG Kiel