Entschädigung der mit HCV Infizierten – DHG

Published November 3, 2014

Der stellvertretende Regionalvertreter Bayern Süd der Deutschen Hämophiliegesellschaft Henrik Rubinstein bat mich auf die Unterschriftensammlung für eine Entschädigung der mit HCV Infizierten aufmerksam zu machen.
Am 2.12.2014 wollen sie die bis dahin gesammelten Unterschriften der Regierung offiziell übergeben um politisch endgültig eine positive Entscheidung zu erhalten.
Gleichzeitig arbeiten sie an der Beteiligung der Pharma-Industrie und den Abgeordneten aller Parteien in Deutschland um die Angelegenheit positiv zu untermauern.
Zur Unterzeichnung: http://www.dhg.de/informationen/hiv-und-hcv/hcv/hcv-unterschriftenaktion.html

Andreas Bemeleit

No Response to “Entschädigung der mit HCV Infizierten – DHG”

Leave a Comment

Spendenkonto

Unsere Arbeit erfordert neben Engagement auch finanzielle Mittel. Das sind Ausgaben für Kommunikation, Fahrten, Beratung und Literatur.
Wir haben in Kooperation mit der AIDS-Seelsorge Hamburg ein Spendenkonto eingerichtet. Bitte geben Sie als Verwendungszweck unbedingt "Robin Blood" an.
Wenn Sie eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt wünschen, schreiben Sie bitte Ihre Anschrift mit in den Verwendungszweck.

Vielen Dank !

Spendenkonto:
AIDS-Seelsorge
Konto: 015107000
BLZ: 210 602 37
EDG Kiel