Alle Spenden in einen Topf ?

Published Dezember 5, 2012

Wenn man Geld sammelt, dann kann man unbesorgt alle Spenden in einen Topf geben. Sollte Falschgeld dabei sein, hat das keine Auswirkung auf das Ergebnis.
Anders verhält es sich, wenn Blut gesammelt wird und dann in einen gemeinsamen Topf gegeben wird. Wenn nur eine Spende mit einem krankmachenden Virus dabei ist, ist der ganze Topf unbrauchbar. Das ist kein Problem, wenn die Erreger bekannt sind. Sie lassen sich im Labor identifizieren. Bei neuartigen unbekannten Erregern vervielfältigt sich das Problem. Der ganze Topf wird zur Gefahr.

Hämophilen ist diese Problematik auf unangenehmste Weise vertraut.
Anfang der 80er Jahre war es gängige Praxis, bis zu 5.000 Blutspenden zu mischen, um daraus den Faktor VIII zu gewinnen. Das Ergebnis ist bekannt: Tausende Hämophile wurden mit HIV infiziert. Fast alle wurden mit Hepatitis-C infiziert.

Die Redaktion von NDR Visite möchte auf diese Problematik bei der Herstellung von Thrombozytenkonzentraten hinweisen. Für diesen Beitrag wurde ein Hämophiler über RobinBlood gesucht, um zu zeigen dass das Mischen eine reale Gefahr darstellt.

Der Beitrag ist in der NDR-Mediathek zu finden.
Eine weitere Ausstrahlung in der Sendung plusminus ist geplant.

20121205-181836.jpg

Am Set im Park. Foto Cornelia Michel

1 Response to “Alle Spenden in einen Topf ?”

  1. Karin Quiel Oktober 30, 2013

    Hallo, das mit den Thrombozyten muß ein Irrtum sein?Das sind auf „Zuruf“ hergestellte Einzelpräparate.
    Blutplasma wird und wurde im Pool mit Hunderten Spenderkonserven hergestellt.
    lieber Gruß
    Karin Quiel


Leave a Comment

Spendenkonto

Unsere Arbeit erfordert neben Engagement auch finanzielle Mittel. Das sind Ausgaben für Kommunikation, Fahrten, Beratung und Literatur.
Wir haben in Kooperation mit der AIDS-Seelsorge Hamburg ein Spendenkonto eingerichtet. Bitte geben Sie als Verwendungszweck unbedingt "Robin Blood" an.
Wenn Sie eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt wünschen, schreiben Sie bitte Ihre Anschrift mit in den Verwendungszweck.

Vielen Dank !

Spendenkonto:
AIDS-Seelsorge
Konto: 015107000
BLZ: 210 602 37
EDG Kiel